Operative Therapie

 

Hämorrhoidalleiden

Exzison (Ausschneidung): Operation nach Milligan-Morgan, Parks und Fansler-Arnold wahlweise auch mit BiClamp (bipolarer Klemme)

Stapler-Hämorrhoidopexie  (Operation nach Longo mittels Klammernahtgerät)

Laser-Hämorrhoiden-Operation (Laserhämorrhoidoplastie-LHP)


Fistelchirurgie

Fistelspaltung, -exzision (Ausschneidung) mit offener Wundheilung 

Fistelexzision (Ausschneidung) mit primärer Naht des Muskels (Sphinkterrekonstruktion)

Fistel-Plug (Biodesignprodukt zum Fistelverschluss)

Biolift/LIFT-Technik

OTSC-Clip (Verschluss durch Clipapplikation)

Fistelchirurgie mit Laser (minimalinvasive Ablation (Verschorfung) des Fistelgangs mit umschriebenem Nahtverschluss), sog. FILAC-Methode


Operationen am Enddarm bei Mastdarmvorfall

STARR-OP/Transtar (transanale Rektumresektion: operative Teilentfernung des Rektums, also eines Abschnitts des Dickdarms, durch den After)

Operation nach Rehn-Delorme


Rektovaginale Fistel (anormale Verbindung zwischen Rektum und Vagina)

Bio Mesh (Netz aus Biomaterial), Gracilisplastik (Muskeltransfer)

Martius-Flap (Verschluss durch Gewebetransfer)


Inkontinenzchirurgie

Sphinkter-Repair-Operation (Behandlung von aus Geburtsverletzungen resultierenden Schließmuskelschäden)

Sakrale Nervenstimulation (Stimulierung von Nervenwurzeln zwecks Zusammenziehens von Schließmuskel und Beckenboden)


Sinus pilonidalis (sog. Steissbeinfistel)

Offene Exzision (Ausschneidung)

Exzision mit plastischer Rekonstruktion (z. B. Karydakis- oder Limberg-Operation)

Umschriebe Exzision (Ausschneidung) mit Pit-Picking und Fistulektomie

Pit-picking mit Laser-Ablation (Verschorfung des Fistelgangs), sog FILAC-Methode