Ernährungsberatung

Ernährungsberatung bei Magen- Darmerkrankungen in Ergänzung zur ärztlichen Therapie

Häufig sind Durchfall, Verstopfung, Blähungen oder Bauchweh kein Grund zur Sorge. Wenn jedoch die Darmbeschwerden langfristig bleiben, können ernste chronische Erkrankungen dahinterstecken. Eine spezielle Ernährungsweise hilft die Symptome zu lindern. 


Speziell für Menschen mit: 

– Zöliakie

 Reizdarmsyndrom

 Colitis ulcerosa 

 Morbus Crohn

 Obstipation

 Divertikulitis

 Gastritis

 Gallenblasenresektion

 Darmresektion

 Kurzdarmsyndrom

Bei Ihnen wurde eine Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie festgestellt? Oder Sie haben den Verdacht, spezielle Lebensmittel oder Inhaltsstoffe nicht zu vertragen? In der Ernährungsberatung lernen Sie die Zusammenhänge zwischen Ernährung und Krankheit besser kennen.

 

Speziell für Menschen mit:

 Fruktosemalabsorption

 Laktoseintoleranz

 Sorbitintoleranz

 Histaminintoleranz

 Kuhmilchallergie

 Pollenassoziierte Nahrungsmittelallergie

 Andere Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten


Informieren Sie sich über die Möglichkeiten der Ernährungsberatung in der Ernährungssprechstunde im End- und Dickdarmzentrum Mittelhessen oder direkt bei:


Studio für Ernährungsberatung Dagmar Schopen, 

Diplom Oecotrophologin

zertifizierte und krankenkassenanerkannte Ernährungsberaterin  

Tel 0641 971 92 75 oder 06406 835386

d.schopen@dr-ambrosius.de 

www.dr-ambrosius-giessen.de

Downloads

Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung

Ernährungsprotokoll