Anale Blutungen​

Eine anale Blutung ist ein häufiges Symptom von Darm- und Mastdarmerkrankungen. Wenn man das Blut am Stuhl, in der Toilette oder am Toilettenpapier erkennt, ist man zunächst sehr besorgt. Blutungen aus dem Analkanal müssen abgeklärt werden. Oft ist es nur der Ausdruck einer ungefährlichen Problematik, jedoch kann eine anale Blutung auch durch ernsthafte Krankheiten hervorgerufen werden. Durch Fragen nach weiteren Symptomen und eine klinische Untersuchung kann eine Diagnose meist relativ schnell gestellt werden. Relativ harmlose Ursachen können vergrößerte, blutende Hämorrhoiden oder Einrisse in der Analhaut sein. Aber auch Darmkrebs oder Analkrebs können Verursacher der Blutung sein. Je dichter ein Tumor zum After hin gelegen ist, desto früher wird er bemerkt. Tumore im Dickdarm, die in der Nähe zum Übergang des Dünndarms liegen können durch eine Darmspiegelung / Koloskopie entdeckt und entsprechend behandelt werden.